Suche
  • Saúva Team

Traumfänger statt Tierfänger...

Hannes, der bei seiner großartigen Spenden-Aktion so viele Traumfänger gebastelt hat, dass sie ihn sogar schon im Traum verfolgen hat nicht nur Caíque und Daniel überglücklich gemacht...

Leider ist es keine Seltenheit, dass illegale Wilderer ihre Fallen auch in geschützten Waldgebieten aufstellen oder ihre Hunde auf Beutejagd schicken.

Caíque und Daniel wurden mit einem Teil von Hannes Einnahmen als "Mini-Ranger" engagiert. In den vergangenen Jahren haben die beiden schon das ein paar mal verletzte oder verwaiste Tiere zu uns gebracht (u.a einen kleinen Ameisenbären, Gürteltiere, Vögel). Für einige Wochen durchstreiften die zwei Waldexperten die Saúva-Wälder. Dabei machten sie nicht nur ein paar Fallen ausfindig, sie sammelten auch interessante Samen von einheimischen Bäumen, die danach zur Aufzucht im Gewächshaus landeten.

Die Aktion ist für das Projekt unglaublich wertvoll, da die Kinder erfahren durften, dass man mit Umweltschutz tatsächlich Geld verdienen kann. DANKE HANNES!!!!



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen